Schlagwort-Archive: Elektronik

  1. #BlogBlick No.2

    4

    03.08.2015 von plaintron

    In den letzten Tagen habe ich neue Links in meine Blogroll eingefügt. Der zweite #Blogblick zeigt, was die Bastelblogger zu erzählen haben.


     

    In „Wustis Blog“ geht es um bootfähige Flash-Drives, genauer gesagt um Multiboot:

    Ich habe vor einiger Zeit einmal darüber geschrieben, wie man ein bootbares Flashdrive erstellen kann. Diesmal gehe ich einen Schritt weiter und erkläre, wie man ein Flashdrive mit verschiedenen bootbaren Images erstellt.

    http://tobiaswust.de/tipp-multiboot-flashdrive-erstellen-mit-yumi/


     

    Luke’s RC Heli Blog“ berichtet über verschiedene Helikopter-Projekte. Hier ist ein Flugbericht vom April 2015:

    Vor einem Jahr begann das Projekt LionBit700 mit vielen einfachen Skizzen die verschiedene Getriebeanordnungen, Servoanordnungen u.s.w. darstellten. Wie alles im Leben hat alles immer Vor und Nachteile und da muss man die passenden Kompromisse heraus picken mit denen man am besten zurecht kommt. Ziel war eine Mechanik zu bauen die ohne kreischende Zahnräder zurecht kommt unt trotzdem gewaltige Drehmomente sicher und leise vom Motor zum Rotorkopf überträgt…

    http://www.lionbit.com/projekt-lionbit-700/item/50-lionbit700-ist-fertig


     

    Im Blog „Magischer Rauch“ ist es zwar seit Januar ruhig, ein Besuch lohnt sich trotzem wegen der vielen interessanten Projekte und Berichte. Einer der letzten Artikel handelt von einer Oszilloskop-Reparatur:

    Mein Tektronix 2440, ein betagtes Digitaloszilloskop, das immer schon etwas zickig war, zeigte mir nach bestimmt einjähriger Vernachlässigung die kalte Schulter. Allerdings nicht sofort, sondern zuerst startete es und lief noch 10 Sekunden normal, bevor das Bild wie zu sehen zusammenbrach.

    https://hohlerde.org/rauch/blog/2015-01-25-Tek2440-wieder/


     

    Auf „OlliW’s Bastelseiten“ ist es ebenfalls ruhig geworden. Ein Artiikel aus dem Jahr 2013 war für mich interessant – Der Umstieg von AVR auf STM32:

    Vor kurzem habe ich den Wechsel von Atmel’s AVR Mikrokontrollern auf ST’s STM32 Chips vollzogen. Die STM’s sind wirklich ganz nett und ich fange an sie zu mögen. Allerdings sind für sie viel weniger Informationen als für die AVRs im Netz verfügbar, und das was verfügbar ist, ist leider nicht immer direkt brauchbar. Ich habe mich daher entschlossen, einige Bruchstücke hier auf dieser Seite zu sammeln.

    http://www.olliw.eu/2013/stm32-this-and-that/


     

    „Scrapping“ steht eigentlich für verschrotten. Allerdings finden sich im Elektronik-Schrott auch immer wieder Geräte, die mit ein paar Handgriffen zum Leben erweckt werden können. Genau darum geht es im Blog „Scrapping-Jeahaha„. Hier wird eine defekte USV reanimiert (Video):

    In diesem Teil teste ich, ob ich den Akku wieder „fit“ bekommen kann, leider hat dies nicht geklappt.

    http://scrapping-jeahaha.jimdo.com/2015/02/04/defekte-usv-testen-teil-2/


     

    Zum Schluss noch ein Link auf ein Projekt, das mit auch gerade beschäftigt: Selbstbau eines Platinenbelichters. „Hart gelötet!“ zeigt den Projektfortschritt in mehreren Teilen:

    Die LED-Platine wurde mit wenigen Punkten Heißkleber am Boden fixiert. Darüber habe ich umlaufend Aluwinkel als Auflage für die Trägerscheibe angeschraubt. Linkerhand wurde noch ein Mikroschalter montiert, um dem Timer zu signalisieren, ob die Klappe offen oder geschlossen ist.

    http://hartgeloetet.blogspot.de/2015/07/led-platinenbelichter-5.html

     

     

    Advertisements
  2. #BlogBlick No. 1

    Hinterlasse einen Kommentar

    31.07.2015 von plaintron

    In meiner Blogroll haben sich inzwischen einige interessante Links angesammelt. Mit dem BlogBlick möchte ich von Zeit zu Zeit einen Blick auf die verlinkten Blogs werfen und über dort erschienene neue Artikel berichten, die ich interessant finde.

  3. Ein Bastelblog

    2

    18.12.2014 von plaintron

    Ein privates Blog ist irgendwie Segen und Fluch zugleich. Einerseits mag es dabei helfen, Ideen und Gedanken durch Veröffentlichung zu sortieren und diese mittels Feedback der Leserschaft zu strukturieren, andererseits ist da auch immer dieser Druck, etwas schreiben zu müssen, weil nichts welker wirkt als veraltete Blogs ohne Aktivität.

    werkbankProjektblogs von Bastlern gibt es eine ganze Menge. Sie bieten auch im längst verlassenen Zustand noch viele wertvolle Informationen für Leute, die gerade mit ähnlichen Projekten beschäftigt sind und Anregungen oder Lösungen suchen. Das nimmt auch mir etwas den Zwang, hier regelmäßig topaktuelle Updates zu liefern, um zu verhindern, dass sich dieses Blog bald in der Komastation meiner anderen Blogs wiederfindet. Vielleicht schaut auch in vielen Jahren noch jemand vorbei und erfreut sich an meinen Ausführungen, sei es auch nur über deren historischen Wert.

    Plaintron – das Wort “plain” steht für schlicht, einfach, klar, und das ist auch das Ziel dieses Blogs: Ideen für Elektronik-Projekte, die leicht umsetzbar sind. Einige dieser Projekte sind schon fertig und sollen verbessert werden, andere sind gerade in Arbeit und ganz viele Projekte warten noch auf ihre Umsetzung. Die Erfahrung lehrt allerdings, dass nicht jede Bastelidee zu einem fertigen Gerät wird. Macht nichts, auch daraus lässt sich etwas lernen.

    Plaintron ist ein privates Blog für private Ideen, die aber durchaus Bezug zu meiner beruflichen Tätigkeit haben können. Viele Jahre professionelle Beschäftigung mit Elektronik und Programmierung sollen hier auch als Freizeitbeschäftigung präsentiert werden, denn eine wirkliche Trennung zwischen beruflicher Leidenschaft und Freizeitgestaltung habe ich nie für notwendig befunden.

    So kommt es, dass ich hier auch gelegentlich von meiner Arbeit berichten werde. In den nächsten Beiträgen werde ich zum Beispiel etwas über die Kommunikationstechnik in Windkraftanlagen erzählen. Damit habe ich mich recht ausführlich beschäftigt und gerade die Technik in älteren Anlagen hat ihre eigene Faszination.

    Toshiba TB6600HG

    Toshiba TB6600HG
    Hochleistungs-Schrittmotortreiber

    Von Zeit zu Zeit werde ich elektronische Bauteile vorstellen, mit denen ich mich gerade beschäftige. Bei vielen Herstellern integrierter Schaltungen lassen sich Muster (Samples) bestellen, was ich besondern gerne nutze, um ganz frische digitale und analoge ICs zu testen. Nicht alles lässt sich gut mit einem Mikrocontroller lösen und als gelernter Analog-Techniker faszinieren mich besonders Schaltkreise zur analogen Signalverarbeitung und Bauteile aus der Leistungselektronik sowie deren Kombinationsmöglichkeiten mit aktueller digitaler Steuerungstechnik.

    Besonders viel Spaß macht mir die Gestaltung von Gehäusen und Frontplatten, die Kreation von Namen für meine Projekte und ein schönes, aber gleichzeitig zweckmäßiges Design meiner Platinen-Layouts. Mehr als 10 Jahre Erfahrung im Print-Design helfen mir dabei. Es soll professionell aussehen, aber gleichzeitig ein kleines Kunstwerk sein, das ich gerne anschaue und an dem ich lange Spaß habe.

    Liebe Bastler, Maker, Hacker, Schrauber und Lötkolbenpaganinis aller Länder und Geschlechter, ich freue mich auf Diskussion und Inspiration, hier, auf Twitter und vielleicht demnächst auf weiteren Plattformen.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de