Platinenherstellung mit Laminat

Hinterlasse einen Kommentar

30.08.2015 von plaintron

Bei selbst hergestellten Platinen habe ich bisher nur mit fertig beschichtetem Basismaterial gearbeitet und ausschließlich FR4 von Bungard verwendet. Mir ist da nicht so sehr nach Experimenten zumute, weil ich mich immer schrecklich ärgere, wenn das Ergebnis nicht direkt so ist wie ich möchte.

platinen-tap-2-4-hell

Der Aufwand mit Trockenlaminat war mir bisher zu groß, obwohl ich schon einen geeigneten Laminator gekauft habe. Zumindest für den Silkscreen, also die Platinenbeschriftung, werde ich das wohl bei Gelegenheit testen.

Hier gibt es eine Video-Anleitung für die Beschichtung und Verarbeitung von Photolaminat:

Sieht gut aus, finde ich. Was mir dabei allerdings nicht gefällt, ist die Reinigungsmethode, weil die Kupferschicht dadurch zu sehr zerkratzt. Da würde ich eine chemische Reinigung bevorzugen.

Wie immer interessieren mich Eure Erfahrungen dazu. Wie stellt Ihr Platinen her? Welche Arbeitsabläufe haben sich bewährt?

 

Advertisements

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Blogverzeichnis - Bloggerei.de
%d Bloggern gefällt das: